Hort oder Tagesmutter

Vergleich Tagesmutter und Hort
Um sich ganz klar drüber zu sein ob man sein Kind in den Hort, die Mittagsbetreuung oder doch lieber zu einer Tagesmutter geben möchte, habe ich hier eine ehrliche Tabelle erstellt in dem die deutlichsten Unterschiede aufzulisten.

Generell muss man aber sagen, dass der größte Unterschied in der Arbeitsweise besteht. Vor allem, ist es bei einer Tagesmutter familiärer, etwas ruhiger und damit gerade die Hausaufgabenbetreuung viel intensiver.

 

Tagesmutter Hort
Kosten 2,20 € die Stunde Hortabhängig
Schließzeiten 25 Tage im Jahr
werden mit den Eltern besprochen
Durchschnittlich ca  30 Tage, aber generell Hortabhängig
Buchungstage alles möglich
(z.B. auch nur 2 Tage die Woche)
meistens nur 5 Tage Wochen erlaubt
Krankheit des
Betreuungs-
personals  
Muss die Tagesmutter schließen
– keine Betreuung –(wobei die Möglichkeit einer Ersatzbetreuung über das Jugendamt besteht)
Nur in Extremfällen wird
die Gruppe geschlossen
Mittagessen frisch gekocht Meist aus der Großküche
Brotzeit wird gestellt
frischer Obst-bzw Gemüsteteller,
der immer zur Verfügung steht und
ab und zu Reiswaffeln und andere kleine Snacks
Muss  meistens mitgebracht werden
Betreuungsschlüssel maximal 5 Kinder gleichzeitig auf eine Tagesmutter Hortabhängig aber leider immer höher
Kurzfristige Änderung der Betreuungszeiten mit Absprache jederzeit Möglich Nur zum Monatswechsel möglich
Erste Hilfe Kurs alle zwei Jahre verpflichtend alle zwei Jahre verpflichtend
Eingehen auf
Lebensmittelalergien
Jede Allergie oder/ und Unverträglichkeit
kann und wird individuell berücksichtigt
In den Meisten Einrichtungen wird, wenn nur
auf die Standards wie Laktose- oder Glutenunverträglichkeit eingegangen.
Meistens aber müssen die Eltern selbst gekochtes Essen von zu Hause mitgeben.